Titelbild

Pflegeantragstellung

Pflegebedürftige sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Erkrankung oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich für mindestens 6 Monate, in erheblichem oder höherem Maße der Hilfe bedürfen.


Wir unterstützen Sie kostenlos in der Antragstellung einer Pflegestufe, bzw. Höherstufung der möglichen Pflegestufen 0 bis 3 plus. Selbstverständlich begleiten wir Sie auch kostenfrei bei der Überprüfung durch den medizinischen Dienst in Ihrer Häuslichkeit.

 


Für nähere Informationen und zu einer Terminabsprache kontaktieren Sie bitte unseren Empfang mit der Rufnummer 04961 94 2000.

Das Verfahren der Pflegeantragstellung im Überblick:

 

  • In einem gemeinsamen kostenlosen Gesprächstermin erörtern wir Ihre jeweilige Pflegesituation und erklären Ihnen Ihre Möglichkeiten.
  • Wir stellen für Sie alle notwendigen Anträge bei der Pflegekasse, um Ihre Versorgung optimal zu gestalten.
  • Die Pflegekasse beauftragt eine qualifizierte Begutachtung durch den medizinischen Dienst. Während dieser Prüfung sind wir an Ihrer Seite und vertreten Ihre pflegerische Notwendigkeit.
  • Der Gutachter stellt bei diesem Hausbesuch Ihre Pflegebedürftigkeit und Ihren Betreuungsbedarf fest und gibt eine Empfehlung zur Einstufung an die Pflegekasse.
  • Die Pflegekasse meldet sich bei Ihnen schriftlich zum Ergebnis.
Je nach Ihrem Leistungswunsch stehen wir Ihnen gerne zur Seite!
Mittelkanal links 72 • Telefon: 0 49 61 / 94 200 - 0 • Telefax: 0 49 61 / 94 200 - 10 • © Pflegedienst Villa Savelsberg 2011
Pflegedienst Villa SavelsbergTagespflegenSeniorenwohngemeinschaftenPodologieUnser Verein "Vergiss mein nicht g.e.V."